Mittwoch, 25. Juni 2014

Max Factor Lipfinity Lip Colour

Hallo ihr Hübschen.

Heute möchte ich euch mal die Lipfinitys von Max Factor vorstellen.
Ich durfte zwei von ihnen für den Rossmann Blogger Newsletter testen.

Und hier seht ihr die beiden Schätzchen.



Einmal ein eher nudiger Ton mit der Farbnummer 006 - Always Delicate und dann noch eine kräftigere Farbnuance mit der Nummer 335 - Just in Love.

Das besondere an den Lipfinitys sind die zwei "Phasen" in der die Farben aufgetragen werden.

ANWENDUNGSTIPPS
  • Trage Lipfinity immer auf saubere und ölfreie Lippen auf.
  • Zuerst umrandest du deine Lippenkontur mit der präzisen Applikatorspitze .
  • Dann füllst du mit der großen, gebogenen Fläche deine Lippen aus.
  • Warte ca. 1 Minute bis die Farbe (Step 1) getrocknet ist und trage dann den feuchtigkeitsspendenden Top Coat (Step 2) darüber auf. Frische deinen Look den ganzen Tag über auf, indem du einfach den Top Coat nach Belieben aufträgst.
Max Factor beschreibt die Lipfinitys mit folgenden Worten:
Das Original der langanhaltenden Lippenstifte ist perfekt um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Jetzt mit einem neuen, verbesserten Applikator für intensive Farben, die den ganzen Tag überstehen.
  • Brillante Farben für bis zu 24 Stunden Halt
  • Der neue Applikator wurde der Form eines Lippenstifts nachempfunden und passt sich so perfekt an die natürliche Lippenform an
  • Die große, gebogene Oberfläche ermöglicht einen durchgehenden Lippenkontakt für einen gleichmäßigen und dünnen Farbauftrag
  • Die Applikator-Spitze sorgt für einen präzisen Auftrag an der Lippenkontur und in den Winkeln
  • Der feuchtigkeitsspendende Top Coat lässt die Farbe glänzen und hinterlässt ein geschmeidiges Gefühl auf den Lippen
(Quellen: Max Factor)

Als erstes habe ich den Nude Ton ausprobiert.










Er ist wirklich sehr schön dezent, auf den Lippen ist er kaum zu sehen.
Ich habe mich auch genau an die Anweisungen gehalten.
Am Anfang fand ich die Farbe wirklich sehr angenehm zu tragen, aber als nach ca. einer halben Stunde der Pflegestift und die Lippenfarbe richtig trocken waren hatte ich ein sehr komisches Gefühl auf den Lippen. Die Farbe hatte angefangen zu bröckeln und setzte sich ausserdem verstärkt in den Lippenfältchen ab. Bei der nudigen Farbe war das jetzt nicht ganz so dramatisch da man es kaum gesehen hatte. Nach dem ich den Pflegestift wieder nachgezogen habe, war das ungute Gefühl auch wieder weg und die Farbe sah wieder gut aus. Aber nach dem nächsten Trocknen war genau wieder das gleiche.

 Hier seht ihr mal ein Foto davon (leider kann man es nicht sonderlich gut erkennen).

Ist aber auch manchmal schwierig sich selbst zu fotografieren.

Die Farbe wirkte auf meinen Lippen nicht sehr gleichmäßig, setzte sich schnell in die Fältchen und bröckelte.










Bei dem beerigen Farbton war es dann noch schlimmer bzw. extremer. Durch die kräftige Farbe konnte man die Bröckelchen und das Absetzen der Farbe in den Lippenfältchen viel deutlicher erkennen. Sehr unschön wie ich finde.











Nach einiger Überlegung habe ich dann einen Trick heraus gefunden. Ich trage erst ein Lippenpeeling auf damit die Lippen richtig schön weich werden. Danach habe ich einmal mit dem Topcoat die Lippen nachgezogen, dann die Farbe drauf und dann nochmal den Topcoat. Danach ging es super. Die Farbe bröckelte nicht und sie setzte sich auch nicht ab.
Man muss also nur erfinderisch sein :D

Und was ich dann beim abschminken feststellen durfte war, dass die Farbe kaum noch von den Lippen runter zu kriegen war :) Ich habe geschrubbt und geschrubbt und kaum was passierte. Mit einem feuchten Reinigungstuch ging garnichts ab. Mit Wasser und Seife ging auch nichts ab. Ich habe es dann mit einem Makeup Entferner versucht und damit ging er dann relativ gut ab. Reste waren aber trotzdem am nächsten Morgen noch zu sehen.

Mein Fazit:
Ich denke ich werde lieber bei meinen normalen Lippenstiften bleiben. Diese Art von Lippenstift ist leider nichts für mich. Das mit den Schichten ist mir ein wenig zu aufwendig und die Reinigung später auch. Ich bin da eher der bequeme Typ. Da ziehe ich mir lieber öfter mal die Lippen nach. Ausserdem sind die Lipfinitys auch ziemlich teuer wie ich finde. Bei Douglas sind sie für 15,95 Euro zu haben.

Vielen Dank an das Blogger Newsletter Team für den tollen Test.

Euer Küken.

Kommentare:

  1. Liebes Küken,

    danke für diesen Bericht. Ich stehe immer mal wieder vor diesem Lipgloss, habe aber bisher doch immer den old fashioned Lippenstift genommen. Jetzt weiß ich warum.

    Viele Grüße,
    Auri der Theatergeist

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Theatergeist :)
      Welch ein toller Name <3
      Ich probiere ja sehr gerne mal neue Sachen aus, aber ich werde auch in Zukunft bei den herkömmlichen Lippenstiften bleiben.
      Meine Freundin hingegen liebt diese Lip Colours sehr...

      Liebste Grüße
      Conny

      Löschen